HOMEKONZERNPORTFOLIOINVESTOR RELATIONSPRESSE

25.03.2012 - Bekanntmachung nach § 186 Abs. 2 Satz 2 Aktiengesetz


Bekanntmachung nach § 186 Abs. 2 Satz 2 Aktiengesetz

Der Bezugspreis für die bis zu 3.576.505 auf den Inhaber lautenden neuen Stammaktien (Stückaktien) mit einem rechnerischen Anteil am Grundkapital von EUR 1,00 je Aktie und mit vollem Gewinnbeteiligungsrecht ab dem 1. Januar 2011 (die „Neuen Aktien“) aus der vom Vorstand der KWG Kommunale Wohnen AG, Hamburg (die „Gesellschaft“) am 12. März 2012 mit Zustimmung des Aufsichtsrats vom 13. März 2012 beschlossenen Kapitalerhöhung gegen Bareinlagen aus genehmigtem Kapital mit Bezugsrecht der Aktionäre wurde auf Grundlage des Ergebnisses eines Bookbuilding-Verfahrens, welches nach Maßgabe des am 15. März 2012 veröffentlichten Bezugsangebotes durchgeführt wurde, mit Beschluss des Vorstands vom 24. März 2012 und Zustimmung des Aufsichtsrats vom 25. März 2012 wie folgt festgelegt:

Der Bezugspreis, zu dem Bezugsberechtigte die Neuen Aktien während der Bezugsfrist beziehen können, beträgt

EUR 5,25

Der Platzierungpreis, zu welchem etwaige aufgrund des gesetzlichen Bezugsrechts oder des Überbezugs nicht bezogene Neue Aktien im Rahmen einer prospektfreien Privatplatzierung interessierten Anlegern angeboten werden soll, entspricht mindestens dem Bezugspreis von EUR 5,25 je Aktie.
Der Bezugspreis und der Platzierungspreis wurden durch Ad-hoc-Mitteilung am 26.. März 2012 bekannt gemacht und am gleichen Tag auf der Internetseite der Gesellschaft (www.kwg-ag.de) veröffentlicht.

Aktionäre können ihr Bezugsrecht auf die Neuen Aktien zur Vermeidung des Ausschlusses noch bis einschließlich 30. März 2012 über ihre Depotbank bei der Bezugsstelle (biw Bank für Investments und Wertpapiere AG, Willich) während der üblichen Geschäftszeiten ausüben.

Die Gesellschaft räumt denjenigen Aktionären, die ihre Bezugserklärung bereits abgegeben haben und die Neuen Aktien zu diesem Bezugspreis nicht erwerben möchten, das Recht ein, ihre Bezugserklärung bis zum 30. März 2012 zu widerrufen.

Hamburg, im März 2012
KWG Kommunale Wohnen AG
Der Vorstand