HOMEKONZERNPORTFOLIOINVESTOR RELATIONSPRESSE

21.07.2015 - KWG beschließt Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital


Berlin, 21. Juli 2015 – Die KWG Kommunale Wohnen AG (KWG) ist ein deutsches börsennotiertes Immobilienunternehmen, das sich auf die Entwicklung und Bewirtschaftung von Wohnimmobilien konzentriert. Der Vorstand der KWG hat mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, das Grundkapital der Gesellschaft im Wege der Sachkapitalerhöhung unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre durch Ausgabe von 219.848 auf den Inhaber lautende Stückaktien zum Nennwert von 1,00 € je Aktie um 219.848 € zu erhöhen (Genehmigtes Kapital 2012).

Durch die Ausgabe der 219.848 auf den Inhaber lautenden Stückaktien wird das Grundkapital der Gesellschaft von 15.881.234 € um 219.848 € auf nunmehr 16.101.082 € erhöht. Als Sacheinlage wurden Anteile an den Gesellschaften „HvD I Grundbesitzgesellschaft mbH“, „Viva I Immobilien- und Verwaltungs GmbH“ und „KWG Grundbesitz V GmbH & Co. KG“, jetzt firmierend als „KWG Grundbesitz CV GmbH & Co. KG“, eingebracht.